[Frauen] Hamburger Fußballmeisterinnen11.06.15

Im letzten Spiel gegen den TuS Appen musste ein Sieg her. Ein Heimspiel, trotzdem flatterten die Nerven vor dem Spiel. Noch nie standen die Fußballfrauen des FSV vor einer Meisterschaft und Appen lag nur zwei Punkte hinter dem FSV. Die direkte Konkurrenz um die Meisterschaft von Altona 93 lag sogar nach Punkten gleichauf, doch das bessere Torverhältnis sprach für den FSV.
Altona legte dann einen Tag zuvor die Messlatte mit einem Auswärtssieg ganz nach oben. Es gab nur eines: Voll auf Sieg spielen.

Und wo andere am Leistungsdruck zerbrechen, war mit dem Anpfiff die Nervosität wie weggeblasen. Mit Druck ging es aufs Tor von Appen, die jeden Angriff überstanden, bis die beiden Trainerinnen der F-Jugend Mitte der ersten Halbzeit die Weichen zum Sieg stellten. Patricia Jens in der 17. und Carina Jens in der 19. Minute sorgten mit einem Doppelpack für großen Jubel auf den Zuschauerrängen bei Verwandten, Freunden und Anhängern des FSV.

Appen gab sich jedoch nicht geschlagen und sorgte immer wieder für Sorgenfalten beim Trainer Benjamin Stephan, der gerne die Ernte einer super Saison mit nur 2 Niederlagen einfahren wollte. Die FSV Abwehr hielt stand. Wozu hat man eine klasse Torfrau wie Michelle Dominique Mansee und ein wenig Glück gehört auch dazu.

In den letzten 15 Minuten konnten die FSV Frauen noch zulegen. Katja Heine-Schulz (64. Minute) und Karin Evelyn Singer (79.) sorgten für den klaren Endstand, der den FSV Frauen den Titel „Hamburger Fußballmeisterinnen Sonderklasse“ einbrachte.

Das Team wechselte nun geschlossen über in die dritte Halbzeit - Party im Stadion. Und keine/r kam zu kurz. Nur die Haare des Trainers blieben auf der Strecke. Diesen Spaß hatte sich das Team nach einer herausragenden Saison verdient.

Zum Meisterteam gehören ebenso Michelle Boll, Silke Wengorra, Johanna Giard, Kristina Ahrens, Svenja Leenders, Stefanie Buddelmann, Magdalena Czaniecka, Sabrina Hansen, Kathrin Koschnitzke, Sylvia Sickmann, Janine Wiebracht und Wolfgang Schmidt.

Sie alle freuen sich auf Neuzugänge, denn ihr nächste Ziel ist das 11er Feld. Zwei neue Gesichter sind bereits für die neue Saison dabei. Julia Nagel und Yessica Redlich verjüngen das Frauen Team des FSV und stellen die Weichen Richtung Großfeld.
Ab 16 Jahren können Mädels bei den Frauen spielen.
FSV Kontakt ist hier Wolfgang Schmidt, Tel. 0176 4939 4886.

Die FSV Frauen, ein Team, nicht nur auf dem Platz
Ausgelaugt, aber am Ziel

Von: Olaf Aurin

<< zurück

Letztes Spiel

-
2:5
 

Letzte Meldungen

[Frauen] Gewinne, Gewinne für unsere Fußball Frauen
Die Erfolge unserer FSV Fußball Frauen reihen...

[1.Frauen] Allianz G20 Cup: Ein voller Erfolg
Die Fußballfrauen des FSV Geesthacht luden zum...

Weitere News