[3.F] 20.04.13 Die Jüngsten greifen an29.04.13

 Frühes Treffen an der Berliner Straße. Schon um 08:00 Uhr trafen wir uns für unser erstes Heimspiel gegen unseren sympathischen Gegner von Vorwärts Wacker.

Nach einer kurzen Aufwachphase zogen sich unsere Kinder um. Wir hatten Zugriff auf alle Kinder, alle gesund und munter, was so denke ich, zumindest auch auf das dauerhafte, regelmäßige Training zurückzuführen ist.

Beim Aufwärmen unter dem Kommando unseres Kapitäns Luca stellte der Schiedsrichter fest das beide Mannschaften in rot spielen. So wichen wir auf unsere blauen Trikots aus.

Das Spiel begann sehr rasant und so kam Lukas nach einem schönen Pass von Baran zur ersten Torchance die der starke Torhüter des Gegners toll entschärfte. In der 10. Minute war es dann Baran, der nach Zuspiel von Lukas zum 1:0 traf, TTOOOOORRRRR!!!
In den nächsten Minuten kamen unsere Gegner ein ums andere Mal weit in unsere Hälfte, wurden aber immer von den sehr stark spielenden Abwehrspielern aufgehalten. So war es Hannes der in der 16. Minute dem Gegner den Ball abnahm und an Tjark weiterspielte. Dieser „trug“ den Ball ca. 15 Meter nach vorn um ihn dann der Linie lang auf Liam spielte. Liam passte den Ball sofort auf Max, der seinerseits den Ball zu Baran spielte. 17. Minute 2:0 durch Baran.
Von jetzt an spielte unser Gegner besser und kam das ein oder andere Mal in unsere Hälfte. Unser Kapitän Luca konnte mit dem eingewechselten Miran so gut wie jeden Ball abwehren. Gerade Miran, der sein erstes Pflichtspiel für uns machte, spielte ein hervorragendes Spiel.

Leider war es in der 25. Minute doch so weit. Ein Spieler aus Wacker ging an unseren Abwehrspielern vorbei und schoss zum 1:2 ein. Unsere Kinder steckten allerdings nicht zurück und spielten völlig unbeeindruckt vom Gegentor der Gegner weiter.
Liam im Alleingang bis fast zur Grundlinie, ein toller Querpass auf Lukas, dieser schoss in der 28.Minute zum 3:1 ein. Der Torhüter von Wacker hatte bis dahin etliche Möglichkeiten vereitelte, für mich der beste Spieler der gegnerischen Mannschaft.

In der 32. Minute war es abermals Baran der zum 4:1 erhöhte. Dies war möglich, da unsere Spieler im Defensivbereich wie Erenay, Hannes, Tjark und Luca ihm den Rücken frei hielten. Ebenso eroberten Lukas und Miran immer wieder Bälle im Mittelfeld und passten diese in die Spitze. Die Offensivarbeit der Defensivkräfte war super. So waren es ein ums andere mal Luca und Tjark, die den Ball ins Mittelfeld trugen und sehr schnell wieder Position bezogen, SUPERTOLL!!

Bis zum Schluss spielten wir weiter nach vorne, auch in der letzten Minute machten wir Druck über Miran und Lukas. Max läuft in Position, Pass von Miran auf Lukas, der passt auf Max und dieser in der 39. Minute zum 5:1 Endstand.

STARKES TEAM MIT EINER STARKEN LEISTUNG!!

Das gesamte Team spielte ein tolles Match. Mann des Spieles für mich klar eine 50:50 Entscheidung für Miran und Tjark!!!
Danke für einen schönen Samstagmorgen, ebenso großen Dank an unsere treuen Eltern, die mal wieder zahlreich erschienen!!

Der Trainer gibt den Takt vor - auch beim Jubeln. 3. Platz unser 2005er

Von: Uli Maeter

<< zurück

Letztes Spiel

-
2:5
 

Letzte Meldungen

[Frauen] Gewinne, Gewinne für unsere Fußball Frauen
Die Erfolge unserer FSV Fußball Frauen reihen...

[1.Frauen] Allianz G20 Cup: Ein voller Erfolg
Die Fußballfrauen des FSV Geesthacht luden zum...

Weitere News