[2.C-Junioren] Heimturniere vom 27.02.2010! 05.03.10

Mit etwas Verspätung der Bericht zu unserem großen Turniertag vom 27.02.2010.

Als erstes möchte ich mich bei Allen bedanken, die zum Gelingen des Turniers beigetragen haben. Vielen herzlichen Dank für Eure tatkräftige Unterstützung.

Die Turniere sind super gelaufen. Ich habe von diversen Gast-Trainern Lob für unsere gesamte Turnierorganisation und Durchführung bekommen. Dieses Lob gebe ich an Euch weiter.

Auch unsere 7/9-Meter Einlage kam super an. Bei einigen Trainer stand zwar erst das ? im Gesicht aber hinterher fanden sie die Einlage gelungen. Vor allem weil es trotz der Masse an Spielern flott durchgezogen werden konnte und wir ordentliche Preise zu vergeben hatten.

Der Tag ist aus meiner Sicht ohne dramatische Vorkommnisse durchgelaufen.
Alles hat prima geklappt.
Angefangen bei unserem „Dream-Team“ über den Verkaufstresen zu den Schiedsrichtern, den Mannschaften und den Zuschauern.
Die Reinigungsarbeiten gingen, soweit ich das feststellen konnte, reibungslos über die Bühne und wurden Top ausgeführt

Besonders gefiel mir, dass wir für beide Turniere erfahrene Schiedsrichter hatten. Wo ersichtlich, wurde jede Härte im Spiel abgepfiffen. Dies hat zwar bei Trainern, deren Mannschaften besonders körperlich spielten, zu ärgerlichen Äußerungen geführt, hat aber dazu beigetragen, dass die Spiele fair über die Bühne gingen.
Einen negativen Ausrutscher gab es dennoch. Ein Spieler wurde des Turniers verwiesen. Er hatte einen Schiedsrichter nach einem Spiel körperlich angegangen.

Zu unserer Mannschaft:
Sie kann besser spielen, viel besser, wie zum Ende der Herbstsaison gesehen. Kondition, Spielverständnis, Cleverness und Einsatzbereitschaft, bis es nicht mehr geht, muss jeder drauf haben. Dann geht was.
Zudem mussten wir unseren JG96 mit JG97 auffüllen. Didi konnte wir, durch seine Krankheit bedingt, nur phasenweise einsetzen, trotzdem eine tolle Leistung von ihm.
Einige 97ziger mussten damit zwei Turniere bestreiten, was in dieser Phase der Vor-Saison einige konditionelle Probleme offenbarte.

So reichte es bei diesem Turnier nur zum 7. Platz im JG96 und zum 6. Platz im JG97.

Torben konnte ich leider im letzten Spiel des JG97, wegen einer Knöchelblessur nicht mehr einsetzen. Schade, denn er erfüllte seine Aufgabe auf dem Platz mit Bravour. Er hatte sich eine Blessur am Fußknöchel geholt.

Allen Spielern, die sich von der ersten bis zur letzten Minute reingehängt haben, meine Anerkennung für ihre Leistung.
Von allen anderen hoffe ich, das sie Charakter zeigen und es wieder schaffen an ihren alten Leistungen anzuknüpfen.

Wer sich noch gerne Bilder anschauen möchte, findet auf unserer Team-Seite eine Auswahl.

Das bekam jeder.
Das wollte jede Mannschaft.
Preis im 7/9-Meter Wettbewerb.

Von: Olaf Aurin

In Verbindung stehende News:

<< zurück

Letztes Spiel

-
2:5
 

Letzte Meldungen

[Frauen] Gewinne, Gewinne für unsere Fußball Frauen
Die Erfolge unserer FSV Fußball Frauen reihen...

[1.Frauen] Allianz G20 Cup: Ein voller Erfolg
Die Fußballfrauen des FSV Geesthacht luden zum...

Weitere News