[1.Herren] Interview: "Ich traue ihnen schon einiges zu......"17.07.14

Sven Maaß vom FSV Geesthacht im Gespräch mit FSV Trainer Burhan Öztürk

FSV:
Die Vorbereitung ist in vollen Gange. Wie hat die Mannschaft die vielen Personalwechsel verkraftet?
Burhan Öztürk:
Wir sind noch im vollen Prozess. Die Vorbereitung läuft auf vollen Touren, und mit Michel Harder, Ali Yasar und Samim Rasminda haben uns in Anführungszeichen "nur" drei Spieler verlassen, was eher normal ist.

FSV:
Wie lief die Integration der neuen Spieler?
Burhan Öztürk:
Die neuen Spieler haben sich recht schnell eingewöhnt, aber sie müssen sich natürlich den neuen Gegebenheiten stellen. Auch das ist ein Prozess.

FSV:
Was trauen Sie Ihrem Team in der kommenden Saison zu?
Burhan Öztürk:
Ich traue ihnen schon einiges zu......wir müssen aber alle ein bisschen mehr tun als in der letzten Saison. Aber Favorit sind wir in dieser Saison nicht, das muss der ETSV packen.

FSV:
Welche Ziele haben Sie für die Spielzeit ausgegeben?
Burhan Öztürk:
Unser Ziel muss es sein, kontinuierlicher Guten Fußball zu spielen, ganz einfach mehr Tore schießen und weniger kassieren als die abgelaufene Saison.

FSV:
Auf welche Spiele freuen Sie sich besonders? Was ist ihr Highlight der Saison?
Burhan Öztürk:
Ich habe keine speziellen Spiele auserkoren, aber die Spiele gegen Nettelnburg waren immer sehr interessant.

FSV:
Haben Sie ein spezielles Ritual oder einen Glücksbringer, den Sie bei Spielen mit sich führen?
Burhan Öztürk:
Nein! Das gibt es nicht.

FSV:
Was für ein Spielertyp fehlt noch im Team?
Burhan Öztürk:
Uns fehlt einer der über 20 Tore macht. Tolga Coşgun ist definitiv in der Lage dieses zu schaffen, aber wir müssen im Kollektiv besser werden.

FSV:
Was zeichnet die Fußballabteilung des FSV Geesthacht aus?
Burhan Öztürk:
Ich bin zum FSV gekommen, weil die Aufgabe sehr interessant war, hier strukturell was zu verbessern, und das ist uns sehr gut gelungen. Was mir gefällt ist, dass wir seit meiner Leitung, keine Skandale oder ausufernden Spiele hatten. Das ist mir viel wichtiger als drei Punkte. Natürlich muss ich auch sagen, dass ich dem großen Bemühen von den Gümüsdere Brüdern Özcan und Gürcan und vor allem Ismail Gök nicht widerstehen konnte.

FSV:
Danke für das interessante Gespräch Burhan Ötztürk

Burhan Ötztürk und Ismalil Gök: Dürfen sie diese Saison die Früchte ernten?

Von: Sven Maaß

<< zurück

Letztes Spiel

-
2:5
 

Letzte Meldungen

[Frauen] Gewinne, Gewinne für unsere Fußball Frauen
Die Erfolge unserer FSV Fußball Frauen reihen...

[1.Frauen] Allianz G20 Cup: Ein voller Erfolg
Die Fußballfrauen des FSV Geesthacht luden zum...

Weitere News