[1.F] 29.04.12 Turnier Bad Schwartau: 4. Platz von 18 Mannschaften03.05.12

Kein Spiel verloren und doch nur Platz 4.

Ohhh wie ist das schön dachte ich als Sonntags Morgens der Wecker klingelte. Heute ging es nach Bad Schwartau an die Ostsee. Wir wollten mal ein Turnier spielen, dass nicht immer mit den uns bekannten Teilnehmen besetzt ist.

Also trafen wir uns morgens um 8:00 am Sportplatz Berliner Straße und machten uns auf die rund 85 km lange Fahrt. Ich muss schon sagen, ich war wirklich überrascht, wie viele Eltern mitgefahren waren.

In Bad Schwartau angekommen ging es gleich auf den Sportplatz zur Turnierleitung zur Anmeldung. Leider war das Wetter an der Ostsee nicht ganz so gut und auch recht kühl, was der Stimmung allerdings kein Abbruch tun sollte.

Wir waren in der Gruppe 1 und hatten als Gruppengegner VFL Bad Schwartau, Hoisbüttler SV, Eintracht Norderstedt, Eintracht Schwerin, Olympia Bad Schwartau.

Im ersten Spiel ging es gegen Eintracht Norderstedt und endete 1:1.

Danach hieß unser Gegner Olympia Bad Schwartau. Endstand 2:2.

Im dritten Spiel ging es mal wieder gegen den Hoisbüttler SV. Ach ja, 1:1 lautete das Ergebnis. Fällt einem etwas auf?

Das vierte Spiel gegen den VFL Bad Schwartau wurde endlich mit einem Sieg beendet. Knapp, aber 1:0 für uns.

Im letzten Gruppenspiel ging es gegen Eintracht Schwerin, dem stärksten Gegner unserer Gruppe. Dies hinderte uns nicht 2:1 zu gewinnen.

Nach dem Turniermodus der gespielt wurde, spielten die drei Erstplatzierten um die Plätze 1-3 und die Gruppen 2. um die Plätze 4-6. So blieb uns also nur noch als Maximalziel das Erreichen von Platz 4. Das wollten wir denn auch erreichen.

Im 1. Finalspiel ging es nach ca. 45 Minuten Unterbrechung (die G-Jungend wurde verabschiedet) gegen FC Dornbreite aus Lübeck.
Nach dem Anpfiff konnte ich meinen Augen kaum trauen was da passierte. Ein Hühnerhaufen war besser sortiert und engagierter als unsere Mannschaft. Scheinbar war die 2. Pause nicht gut. Schnell lagen wir mit 0:1 hinten und dann kam auch noch das 0:2. Nachdem ich lautstark meinen Unmut geäußert hatte, wurde es besser und wir kamen ins Spiel. Marcel schaffte durch wieder mal einen herrlichen Distanz Schuss den Anschlusstreffer und Ali glich kurz vor Schluss noch zum 2:2 Endstand aus. Unentschieden Nummer 4.

Im 2. Finalspiel ging es gegen SC Teutonia 10. Wir wollten unbedingt gewinnen, um die Chance auf den 4. Platz zu waren.So begannen wir auch überlegen und gingen schnell mit 2:0 durch Treffer von Faruk und Ali in Führung. Eigentlich hatte ich da das Spiel schon abgehackt aber es kam wie es kommen musste. Wir wurden überheblich und bekamen den Anschluss Treffer und ließen diverse Chancen aus, um zu erhöhen. So endete das Spiel 2:1 und es hieß zittern, denn unsere Platzierung hing allein am Spiel Donnerbreite gegen Teutonia. Dieses gewann Teutonia, sodass uns der 4. Platz nicht mehr zu nehmen war.

Fazit:
Ein toll organisiertes Turnier, dass leider unter den heftigen Wind an der Ostsee etwas gelitten hat, wurde erfolgreich abgeschlossen. Sollte es nächste Jahr wieder die Chance geben kommen wir gerne wieder. Die Mannschaft hat stellenweise wirklich tollen Fußball gezeigt und konnte überzeugen. Auch die Eltern hatten denke ich einen riesen Spaß und noch mal einen riesen Dank für die tolle Begleitung.

Die Einschwörung

Von: Marco Külper

<< zurück

Letztes Spiel

-
2:5
 

Letzte Meldungen

[Frauen] Gewinne, Gewinne für unsere Fußball Frauen
Die Erfolge unserer FSV Fußball Frauen reihen...

[1.Frauen] Allianz G20 Cup: Ein voller Erfolg
Die Fußballfrauen des FSV Geesthacht luden zum...

Weitere News