[1.Herren] 17.05.12 BZL wird uns nicht los!17.05.12

Rechtzeitig vor Saisonabschluss konnte die BZL Ost gesichert werden. Da fiel einigen ein Stein vom Herzen. So konnten sich die 1.Herren mit einem Grillnachmittag bei den 2. und Alten Herren für die „Ausleihen“ bedanken und das letzte Spiel locker angegangen werden.

Echt locker, und das Ergebnis sprach für sich. Wurde hoffentlich auch locker weggesteckt. Denn wer war wo auf dem Platz zu finden? Der Torwart schoss ein Tor. Dafür kassierte eine Spielerpersönlichkeit welche. Burhan hatte kurzerhand die Aufstellung dem Zufall überlassen. Das Los entschied und führte zu einem nicht alltäglichen Spiel.

Nicht ganz so locker läuft die Planung für die neue Saison. Wie immer kommen und gehen Spieler. Doch wird es nicht ausreichen gute Spieler anzuwerben, sie müssen zusammen spielen können. Eine Aufgabe die Burhan zu bewältigen hat. Isi steht ihm auf jeden Fall hilfreich zu Seite.

Einen Verlust müssen wir sportlich noch wegstecken. Unser direkter Konkurrent um die Vorherrschaft in Geesthacht hat es am letzten Spieltag vermasselt. Der DSV ist mit dem letzten Spiel abgestiegen. Für mindestens ein Jahr ist klar, FSV vor DSV. Damit heißt es auch Lokalderbys ade. Zwei gesicherte Spieltage mit vielen Zuschauern werden wir in der nächsten Saison vermissen.
Wie vor wenigen Jahren der FSV, schaffte die ambitionierte DSV Mannschaft den Aufstieg in die Landesliga nicht. Nach einem hoffnungsvollen Start vor zwei Jahren ging es langsam aber stetig abwärts. Verantwortliche und Trainer sorgten für Schlagzeilen und zeigten nach außen, das nicht unbedingt an einem Strang gezogen wurde. Warten wir ab was die Zukunft bringt. Der DSV Nachwuchs steht schon in den Startlöchern.

Unser FSV kann sich nur von außen verstärken. Die Lücke zwischen den Herren und der Jugend ist groß. Die Junge B-Jugend benötigt noch einige Jahre, da ältere Jahrgänge fehlen. Unter anderem haben Abwerber von Vereinen aus der Region und Ambitionen von Eltern in den letzten zwei Jahren ganze Mannschaften auseinanderbrechen lassen.
Eine Herausforderung für den FSV die geeigneten Gegenmaßnahmen zu finden. Eventuell können die 1.Herren eine Vorbildfunktion für die jungen Spieler einnehmen, denn mit dem eigenen Nachwuchs kann leichter eine emotionale Verbindung zum Verein entstehen und über Jahre andauern.

Mit jedem Tor dem Klassenerhalt näher.
Zusammen geschafft. Auf in die nächste Saison.

Von: Olaf Aurin

<< zurück

Letztes Spiel

-
2:5
 

Letzte Meldungen

[Frauen] Gewinne, Gewinne für unsere Fußball Frauen
Die Erfolge unserer FSV Fußball Frauen reihen...

[1.Frauen] Allianz G20 Cup: Ein voller Erfolg
Die Fußballfrauen des FSV Geesthacht luden zum...

Weitere News