[2.F] 12.06.12 Staffelmeister17.06.12

Am Dienstagnachmittag fuhren wir zum Spitzenspiel nach Harburg. Da an diesem Tag normalerweise Training stattfindet, traten beide Teams in Bestbesetzung an.

Der Tabellenführer zu Gast beim Tabellenzweiten, ein „Endspiel“ um die Meisterschaft.

Es war für beide Mannschaften einiges drin - von Platz 1 bis 3 war alles möglich. Grosse Anspannung war bei allen Beteiligten und den Zuschauer deutlich zu erkennen, und alle waren froh als es endlich losging.

Der FSV war gleich nach dem Anpfiff in Ballbesitz und wir starteten unsere Offensive. Nach ca. 4 Minuten ein guter Spielzug von uns der mit einem satten Schuss an den Pfosten fast perfekt abgeschlossen wurde.
Danach nahm die Partie richtig an Fahrt auf und es ging hin und her, wobei die besseren Chancen auf unserer Seite lagen.
Aber es stand immer noch 0:0 und Harburg brauchte unbedingt einen Sieg, uns hätte ein Unentschieden gereicht, da Glinde für die Meisterschaft mit 22 Toren Differenz gewinnen müsste. Aber auf Unentschieden kann man nicht spielen und wir wollten gewinnen um zu zeigen, dass es kein Zufall ist, dass wir da oben stehen.

So spielten wir offensiv und hatten immer wieder gute Möglichkeiten zur Führung, aber das Tor fiel nicht.
Harburg hatte nach einer Ecke eine riesige Chance, aber der Ball prallte auf die Linie. Durchatmen, und fast im Gegenzug das erlösende 1:0. Kurz darauf noch ein Pfostenschuss, schade das hätte das 2:0 sein können und wahrscheinlich auch die Vorentscheidung. Mit 1:0 für uns ging es in die Pause.

Nach der Halbzeit ging es wieder auf das Tor der Harburger wobei wieder einige Chancen nicht genutzt werden konnten. Harburg hatte ebenso einige Möglichkeiten, aber die Bälle gingen zum Glück für uns alle am Tor vorbei.
Sehenswert dann ein Kopfball vom FSV der leider nur das Lattenkreuz traf. Dann, etwa in der 14 Minute, das 2:0. Jetzt machte Harburg hinten auf und wir konnten gleich den ersten Konter bilderbuchartig zum verdienten 3:0 abschließen.

Der Jubel der FSVer und mitgereisten Eltern war natürlich riesengroß und als der Schlusspfiff ertönte gab es bei Spielern, Eltern und Trainern kein Halten mehr.

Das war von den Jungs heute ein meisterlicher Auftritt. Mit einem Hupkonzert ging es zurück nach Geesthacht, wo wir anschließend bei einem bekannten Schnellrestaurant einkehrten und die Meisterschaft gebührend feierten.

Nach null Punkten und dem letzten Platz in der vergangenen Saison waren wir jetzt Meister.

In allen Spielen waren wir die bessere Mannschaft und haben den Titel am Ende wirklich verdient. Jungs, dass war von euch eine riesige Saison und es hat mir mit euch ganz viel Spaß gemacht.Ein ganz großer Dank geht natürlich auch an die Eltern, die uns bei vielen Dingen super unterstützt haben. VIELEN DANK!!!

Boooaaaah! Staffelmeisterschaft perfekt.

Von: Stefan Wiese

<< zurück

Letztes Spiel

-
2:5
 

Letzte Meldungen

[Frauen] Gewinne, Gewinne für unsere Fußball Frauen
Die Erfolge unserer FSV Fußball Frauen reihen...

[1.Frauen] Allianz G20 Cup: Ein voller Erfolg
Die Fußballfrauen des FSV Geesthacht luden zum...

Weitere News