[2.C-Junioren] Torverhältnis wieder positiv! 21.11.09

21.11.2009 / Buchholz 2.C - FSV Geesthacht 07 2.C    1:12 (1:6)

Buchholz war eindeutig im Nachteil.
Sie konnten gerade mal die notwendige Anzahl von acht Spielern aufbringen. Nach kurzer Absprache zwischen uns Trainer war klar, dass wir ein faires Spiel und kein Niedermachen einer dezimierten Mannschaft sehen wollten. Also zogen wir gleich und traten ebenfalls mit acht Spielern an. Das versetzte uns in die komfortable Lage entsprechend auswechseln zu können. Obwohl wir für ein 11er Feld selbst nur zwölf Spieler dabei hatten. Doch die konnten wir diesmal selbst aufbieten. So langsam kommen die Kranken und Verletzten wieder an Bord.

Das Spiel selbst entwickelte sich sehr einseitig. Es ging fast nur in eine Richtung, was verhältnismäßig schnell unseren Spielaufbau zerstörte. Jeder wollte nur nach vorne, mit der Folge, dass wir eben nur um elf Tore besser waren. Nicht mehr und nicht weniger.

Durch diverse Alleingänge wurde es den Buchholzern leicht gemacht unsere Angriffe immer wieder zu stoppen. Sie kamen dadurch in der ersten Halbzeit sogar zu einigen Gegenstößen, bei denen mehr Gegentore möglich waren als nur der Anschlusstreffer.

In der zweiten Halbzeit fand das Spiel nur noch in der Hälfte der Buchholzer statt. Es verflachte zusehends. Ich war daran nicht ganz unbeteiligt, da wir die Spieler rotieren ließen und einige auf ungewohnten Positionen spielten.

Erfreulich, das Didi endlich mal getroffen hat. Mit seiner Technik, Spielanlage und Schusskraft sollten er in der Lage sein, eine Abwehr in Angst und Schrecken zu versetzten. Im Training hat er damit keine Mühe. Doch im Spiel kann er es noch nicht umsetzen.
Er muss, wie auch die Mannschaft, cooler auftreten statt hektisch zu reagieren. Ich glaube, wenn er das vorleben kann, werden die anderen automatisch mitziehen. Denn wenn sie wollen, können sie spielen und Druck aufbauen.

Haken wir das Spiel ab und bereiten uns auf die letzten drei Spiele vor. Am 29.11.09 haben wir gegen Börnsen endlich wieder Heimrecht. Die weiten Fahrten zu den Auswärtsspielen sind erst einmal vorbei.
Anschließen sind wir zu Gast in Düneberg auf Kunstrasen. Und zum Abschluss der Herbstrunde geht es nochmals nach Aumühle – ebenfalls auf Kunstrasen.

Unsere 97/98ziger dürfen sich zusätzlich auf ein Nikolausturnier beim SVNA freuen. Natürlich am 06.12.09.

Hoffentlich spielt das Wetter mit. Wir hatten ja dank unseres maroden Grandplatzes schon einige Trainingsausfälle wegen Regenwetters.

Tore:

1:12

Aufstellung:

Leon Aurin / David "Didi" Jasmand / Thorben Kagelmacher / Marcel Mähler / Jan-Niclas Klotz / Niklas Müller / Lennart Pamperin / Alexander Runkowski / ömer Tanriverdi / Lars Vogelgsang / Janik Wagner / Jan-Eike Widdrat

Bitte nicht wackeln!
Abseits, ohhhhh nicht schon wieder!
Uns schön synchron bleiben

Von: Olaf Aurin

In Verbindung stehende News:

<< zurück

Letztes Spiel

-
2:5
 

Letzte Meldungen

[Frauen] Gewinne, Gewinne für unsere Fußball Frauen
Die Erfolge unserer FSV Fußball Frauen reihen...

[1.Frauen] Allianz G20 Cup: Ein voller Erfolg
Die Fußballfrauen des FSV Geesthacht luden zum...

Weitere News