[2.D-Junioren] SVNA ohne Chance!14.06.09

14.06.2009 / SVNA 5.D - FSV Geesthacht 07 2.D / 0:15

Ich kann mich noch gut an die Herbstsaison 2007 erinnern. Ich war noch kein Trainer und durfte zuschauen wie unsere Mannschaft regelmäßig auseinandergenommen wurde.

Im Frühjahr 2008 begann die Aufbauarbeit, die erst im Training und ab Sommer 2008 in den Spielen umgesetzt wurde. Leider konnten wir damals das 11er Feld nicht halten. Spieler verließen aus verschiedenen Gründen die Mannschaft.

Diejenigen, die blieben und durchs Tal der Tränen gingen, können sich jetzt über ihre eigenen Leistungen freuen.

Der Mannschaft von SVNA geht es momentan ähnlich, wie uns damals. Ich hoffe, der Trainer von SVNA schafft es die Jungs bei der Stange zu halten. Denn die ersten 10 Minuten je Halbzeit zeigte SVNA eine konzentrierte Abwehrleistung. Jedoch unter unserem permanenten Druck brach irgendwann der Damm.

Die Tore vielen zwangsläufig. Und zwar immer, wenn wir "spielten". Mit anderen Worten: wenn wir den Ball laufen ließen, sofort nach Ballannahme weiterspielten und in aussichtsreicher Position sofort den Abschluss suchten.

Ein Ehrentreffer gelang SVNA nicht, der hätte ihnen gut getan. In der ersten Halbzeit konnten sie zu zweit einen Konter nicht umsetzen in der zweiten Halbzeit verursachte einer unser Spieler mit einem Rückpass fast ein Eigentor, doch unser Torwart wollte den Ball nicht vorbei lassen.

In diesem Spiel hat jeder Spieler, bis auf den Torwart, mindestens ein Tor geschossen. Eine weitere Aussage zur Leistung unserer Mannschaft ist nicht möglich. Wir ließen die Spieler rotieren und zum Teil auf ungewohnten Positionen agieren. Da der Gegner uns nicht allzu viel abverlangte, kamen die Spieler auf jeder Position zurecht. Zumindest haben wir damit ein höheres Ergebnis verhindert, da sich die Mannschaft jeweils neu einstellen musste.

Die Mannschaft hat sich gegenüber SVNA sportlich fair verhalten, das freut uns Trainer. Tore wurden zwar abgeklatscht aber SVNA nicht unnötig durch übertriebene Jubelaktionen, Gestiken oder gar verbale Häme "niedergemacht".

Dieses Spiel war das letzte Punktspiel von Fabio. Fabio, wir wünschen dir viel Spaß und Erfolg bei Düneberg. Auch Alex, der lange Zeit bei der Mannschaft war, wird sich in einer anderen Ballsportart versuchen. Alex, wir wünschen dir viel Spaß und Erfolg beim Tischtennis.

Jetzt spielen wir noch Turniere und werden uns auf das 11er Feld vorbereiten. Nach dem Sommer stürzen wir uns zusammen mit einem anderen Jahrgang in dieses Abenteuer.

Von: Olaf Aurin

In Verbindung stehende News:

<< zurück

Letztes Spiel

-
2:5
 

Letzte Meldungen

[Frauen] Gewinne, Gewinne für unsere Fußball Frauen
Die Erfolge unserer FSV Fußball Frauen reihen...

[1.Frauen] Allianz G20 Cup: Ein voller Erfolg
Die Fußballfrauen des FSV Geesthacht luden zum...

Weitere News